Studio157, Thomas Ahrendt, Fotografenmeister

Widerrufsbelehrung

Startseite

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform.

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen haben oder Sie diese selbst veranlasst haben (z. B. durch Download etc.). Ihr Widerrufsrecht erlischt weiterhin vorzeitig,

a)wenn Verträge zur Lieferung von Waren geschlossen werden, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch Sie maßgeblich ist oder die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Hierzu zählen u.a. die Verarbeitung von Fachabzügen, Portraits, Reproduktionen, Anfertigung von Bilderrahmen etc.

b) bei jeder Art von digitalen Erzeugnissen u.a. DVD, CD, Stick, E-Mail, sobald Sie diese persönlich oder per elektronischer Zustellung in Empfang genommen haben, bzw. diese an Sie versendet worden sind. Hierfür ist keine Empfangsbestätigung notwendig, sofern der Versand eindeutig nachgewiesen werden kann.
 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Thomas Ahrendt
Studio157
Dellbrücker Hauptstr. 157
51069 Köln
Fax: 0221-9644893,
E-Mail: t.ahrendt@studio157.info

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Sind Sie sicher?